Bundesministerium für Gesundheit

Informationen zur Gesundheit von Frauen

Als Frau haben Sie möglicherweise spezifische Fragen zum Einfluss einer COVID-19-Erkrankung oder der Corona-Schutzimpfung auf Ihren Körper. Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat den Impfstoff Spikevax® (Vaccine Moderna) von Moderna am 18. November 2021 auf die Anwendung für die Altersgruppe ab 30 Jahren beschränkt. Dies sieht die STIKO als eine vorsorgliche Maßnahme, da verschiedene Daten darauf hinweisen, dass das Risiko für Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen nach der Impfung mit Spikevax® bei Jüngeren höher ist als nach der Impfung mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer. Zudem soll laut STIKO-Empfehlung auch eine Impfung von Schwangeren unabhängig vom Alter vorsorglich nur mit Comirnaty® von BioNTech/Pfizer erfolgen. Wichtig ist dabei, dass der Impfstoff Spikevax® (Vaccine Moderna) von Moderna im Übrigen für Personen ab 30 Jahren ein wichtiges, sicheres und wirksames Element der Impfkampagne bleibt, insbesondere auch für die notwendigen Auffrischungsimpfungen. Die Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung zu diesem Punkt finden Sie hier.

Artikel zur Gesundheit von Frauen

Informationen zur Gesundheit von Frauen

Wissenschaft im Fokus: Dr. med. Cornelia Hösemann spricht über Schwangerschaft und Impfung

Frau Dr. Röbl-Mathieu, Gynäkologin (Frauenärztin) und STIKO-Mitglied klärt auf was es zu den Gerüchten zur COVID-19-Impfung rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit zu wissen gibt.

Frau Dr. Röbl-Mathieu, COVID-19-Impfung in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kinderwunsch - was gibt es neues?

Im blauen Hintergrund steht die Frage "Wie wirksam sind die COVID-19-Impfstoffe?"

Wie wirksam sind die COVID-19-Impfstoffe?

Unterstützungsangebote für Frauen

Hilfetelefon "Schwangere in Not"

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

0800 404 002 0Website „Schwangere in Not“
Montag bis Sonntag
rund um die Uhr

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

08000 116 016Website Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
Montag bis Sonntag
rund um die Uhr

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

0800 225 553 0Website Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
Montag, Mittwoch, Freitag
9 - 14 Uhr
Dienstag und Donnerstag
15 - 20 Uhr

Elterntelefon Nummer gegen Kummer

Nummer gegen Kummer

0800 111 055 0Website Elterntelefon
Montag, Mittwoch und Freitag
9 - 17 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9 - 19 Uhr

Telefonberatung der BZgA

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

0800 232 278 3Website der BZgA
Montag bis Donnerstag
10 - 22 Uhr
Freitag bis Sonntag
10 - 18 Uhr