GebärdenspracheLeichte SpracheAudioinhalteDownloads

Sprache wählen

Deutsch

Eine Seite des Bundesministeriums f. Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit
Schließen
empty
Bildung
10:53 Uhr · 18. August 2020

Wie wir uns vor Corona schützen können

Was ist Corona und wie können wir uns im Alltag davor schützen? Wie wäscht man sich richtig die Hände? Und wie zieht man eine Alltagsmaske richtig auf? Diesen Fragen gehen Lisa und Paul in der kleinen Fibel „Wie wir uns vor Corona schützen können“ nach.

Bild: Bundesministerium für Gesundheit

Die Veränderungen und Einschränkungen der letzten Monate haben Kinder besonders zu spüren bekommen – ihre Schulen und Kitas mussten zeitweise schließen, Treffen mit Freundinnen und Freunden waren eine Zeit lang nicht möglich und sie mussten sich an einen neuen Alltag gewöhnen. 

Umso wichtiger ist es, ihnen zu erklären, warum sich ihre Welt so verändert hat und was man tun kann, um sich vor Corona zu schützen. Die kleine Fibel „Wie wir uns vor Corona schützen können“ vom Bundesgesundheitsministerium richtet sich daher speziell an Kinder. Lisa und Paul geben darin Tipps, wie man eine Alltagsmaske richtig auf- und absetzt, wann man sich die Hände waschen sollte und erklären, warum Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegerinnen und Pfleger spezielle medizinische Masken tragen. Die Fibel steht zum Download bereit und ist kostenlos bestellbar unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/publikationen/gesundheit.html.   

Für Kitas bietet das Bundesgesundheitsministerium ein Kita-Paket zur kostenlosen Bestellung an. Es enthält nicht nur die kleine Fibel „Wie wir uns vor Corona schützen können“, sondern zusätzlich Seifenblasen, Seifen, Aufkleber und kindgerecht gestal­tete Flyer zum richtigen Händewaschen. Bei Interesse an einem Kita-Paket können sich Kitas an die E-Mail-Adresse KitaPaket@expotecgmbh.de wenden und erhalten dann alle notwendigen Informationen sowie einen Bestellschein. 

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen, wir bitten dies zu entschuldigen.

Wie wir uns vor Corona schützen können