Sprache wählen

Deutsch

Eine Seite des Bundesministeriums f. Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit
Einfach erklärt
16:17 · 26. März 2021

Mehr testen für weniger Corona

Jetzt informieren und schneller und einfacher einen passenden Corona-Test finden. Impfen, testen und AHA+L-Regel: Zusammen wirksam gegen Corona.

+ Selbsttest

Der Antigen-Selbsttest ermöglicht auch Laien, sich selbst mithilfe der Gebrauchsanleitung zu testen. Das Testergebnis ist 24 Stunden gültig. Tests mit geprüfter Qualität erkennen Sie an einer CE-Kennzeichnung oder einer Sonderzulassungsnummer des BfArM (Bundes-institut für Arzneimittel und Medizinprodukte). 

Wann?

Situation: kein Verdacht, keine Symptome, bspw. geplanter Besuch von Familienfeiern, Freunden, Schule oder Kita > Vorbeugende Testung, Fremdschutz 

Wie?

Frei verkäuflich in Apotheken, Drogerien oder im Einzelhandel. Geeignet zum Selbsttest zu Hause. 

Dauer?

Ergebnis?

Testperson ermittelt das Ergebnis selbst anhand des Teststreifens und der Gebrauchsanweisung.

Was nun?

Vereinbaren Sie einen Termin zum Testen: bei der Hausärztin oder dem Hausarzt oder unter 116 117.

++ Schnelltest

Beim Antigen-Schnelltest wird von geschultem Personal eine Probe entnommen und vor Ort aus gewertet. Über das Ergebnis erhält man einen Nachweis, der 24 Stunden gültig ist.

Wann?

Situation: kein Verdacht oder Verdachtsfall, vor einer Flugreise nach Deutschland, keine Symptome oder nach Kontakt zu COVID-19-Infizierten, bspw. geplanter Besuch von Familienfeiern, Freunden, Schule oder Kita > Vorbeugende Testung, Fremdschutz

Wie?

Durchführung bspw. in Arztpraxen oder Testzentren (auch an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnen) durch geschultes Personal. Alle Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome können sich mind. einmal wöchentlich kostenfrei testen lassen.

Dauer?

Ergebnis?

Geschultes Personal ermittelt das Ergebnis mittels Teststreifen und stellt einen schriftlichen oder digitalen Nachweis aus.

Was nun?

Vereinbaren Sie einen Termin zum Testen: bei der Hausärztin oder dem Hausarzt oder unter 116 117. Testzentren können direkt einen weiterführenden PCR-Test veranlassen.

+++ Labortest

Auch beim PCR-Test entnimmt Fachpersonal eine Probe aus dem Nasen- oder Rachenraum. Die Auswertung erfolgt aber im Labor. Durch die wissenschaftliche Untersuchung dauert der Test zwar länger, ist dafür aber auch sehr zuverlässig. Er gilt als Goldstandard.

Wann?

Situation: bei Symptomen, im Verdachtsfall, nach einem positiven Schnell oder Selbsttest > Diagnostik

Wie?

Durchführung in Arztpraxen durch Fachpersonal und in Testzentren (nach vorherigem positivem Schnelltest). Probenentnahme meist aus dem Nasen-/Rachenraum.

Dauer?

Ergebnis?

Labor analysiert Probe. Testperson erhält einen schriftlichen oder digitalen Nachweis.

Was nun?

Die Teststelle übermittelt das Ergebnis an das zuständige Gesundheitsamt. Die Anweisungen des Gesundheitsamts sind zu beachten.