GebärdenspracheLeichte SpracheAudioinhalteDownloads

Sprache wählen

Deutsch

Eine Seite des Bundesministeriums f. Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit
Schließen
empty
Psychische Gesundheit

Psychisch stabil bleiben

Die Epidemie bringt unseren gewohnten Alltag durcheinander. Die Flut an beunruhigenden Meldungen empfinden viele Menschen als große Belastung. Hier berichten wir, wie wir diese psychisch herausfordernde Zeit alleine, zu zweit, mit der Familie oder in der Wohngemeinschaft wohlbehalten bestehen können. Die Empfehlungen richten sich an verschiedene Zielgruppen, von Eltern mit Kindern bis zu älteren Menschen.

Hilfe finden
Alle Beiträge
Eltern mit Kindern
Erwachsene
Ältere Menschen
Medizinisches und pflegerisches Personal
Erwachsene

Umgang mit der veränderten Lebenssituation

Vieles hat sich in kurzer Zeit verändert – im beruflichen Bereich oder im Hinblick auf persönliche Kontaktmöglichkeiten. Es gibt Wege, die neuen Herausforderungen zu meistern. Wir geben einige Tipps.

Erwachsene

Den Alltag gut organisieren

Die täglichen Abläufe neu zu organisieren, stellt uns alle vor Herausforderungen. Wie können Sie Ihrem Alltag eine Struktur geben und dafür sorgen, dass es Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten gut geht?

Erwachsene

Mit Unsicherheit umgehen

Der „neue Alltag“, mit dem wir zurzeit umgehen müssen, und die Flut an Informationen kann zu Verunsicherung führen. Ungewissheiten können Sie auf unterschiedliche Arten begegnen.

Erwachsene

Gedanken und Gefühle bewältigen

Die aktuelle Situation kann Gefühle wie Ängste und Sorgen, Frustration, Einsamkeit, Traurigkeit oder Ärger mit sich bringen. Was können Sie tun, um leichter mit diesen Empfindungen umzugehen?

Erwachsene

Mit Existenzsorgen zurechtkommen

Auch wenn es finanzielle Hilfsmaßnahmen des Staates gibt, haben viele Menschen Sorgen um ihre Existenz. Was kann dabei helfen, in dieser Situation Zuversicht zu behalten?

Erwachsene

Zukunftsplanung anpassen

Im Moment können Vorhaben im beruflichen oder privaten Bereich vielleicht nicht realisiert werden, wie geplant. Es kann helfen, Alternativen zu überlegen und sich mit anderen auszutauschen.

Erwachsene

Einsamkeit bewältigen

Es ist nicht mehr uneingeschränkt möglich, mit anderen zusammen zu sein und oft fehlt die Gelegenheit, etwas Gemeinsames zu erleben und sich auszutauschen. Was können Sie gegen Einsamkeit tun?

Erwachsene

Angst vor Ansteckung bewältigen

Wir können Sie mit Sorgen vor einer eigenen Ansteckung oder der Erkrankung eines Angehörigen besser umgehen? Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie diese Ängste besser bewältigen können.

Mehr Artikel anzeigen

Sie benötigen persönliche Unterstützung?

Für eine individuelle Beratung oder weitere Informationen kontaktieren Sie gerne folgende Adressen.

Sie benötigen persönliche Unterstützung?