Sprache wählen

Deutsch

Eine Seite des Bundesministeriums f. Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit
geimpft
12:59 · 25. Mai 2021

Uschi Glas

"Damit ich bald endlich wieder meinen Enkel drücken kann."

Als erstes berühmtes Testimonial der #ÄrmelHoch-Kampagne hat sich Uschi Glas schon früh für die Corona-Schutzimpfung eingesetzt. Sie betont, welche Errungenschaft Schutzimpfungen für unsere Gesellschaft darstellen und wie wichtig es ist, den Menschen die Unsicherheit zu nehmen.

Wieso lassen Sie sich impfen?

Ich lasse mich impfen, weil ich für mich und meine Mitmenschen wieder ein normales Leben haben will.

Wie ist die Impfung abgelaufen?

Ich habe im Impfzentrum in München-Riem meine erste Impfung bekommen mit dem Impfstoff von BioNTech.

Was hat Sie überzeugt, sich impfen zu lassen?

Ich habe als Kind die Angst meiner Eltern gespürt, sie sprachen auch sehr oft darüber, es ging um Kinderlähmung, um Pocken und Typhus. Durch die Impfungen sind diese schrecklichen Krankheiten verschwunden und das war ein Segen.

Uschi Glas krempelt die #ÄrmelHoch

Was können wir zusammen bewirken, wenn wir uns impfen lassen?

Wir müssen versuchen, Menschen (die zweifeln und unsicher sind) zu überzeugen, dass die Impfung so wichtig ist.

Was machen Sie heute in einem Jahr?

In einem Jahr möchte ich mich freuen, dass wir alle zusammen die Pandemie besiegt haben und zwar weltweit.